Nxtvepg Download

Der neueste offizielle Release von nxtvepg ist Version 2.8.1 Dieser Release behebt eine Reihe größerer und viele kleinere Fehler, daher wird der Update allen Benutzern der Vorgängerversion 2.8.0 empfohlen (siehe auch das detaillierte Änderungsprotokoll.)

Falls Sie nxtvepg unter MS Windows benutzen und eine ältere Version von nxtvepg ersetzen, sollten Sie eine Kopie Ihrer alten nxtvepg.ini Datei aufheben damit Sie zur alten Version zurückkehren können. (Denn ältere Versionen von nxtvepg können INI Dateien die von neueren Versionen modifiziert wurden nicht mehr einlesen.) Beachten Sie außerdem daß bei Verwendung des nxtvepg daemons zusammen mit dem nxtvepg GUI beide Programme dieselbe Version haben müssen.

Ältere Distributionen sind jederzeit noch über die SourceForge File List verfügbar.

Source Distribution

Dies sind die Quellen aus denen alle Binärdistributionen erzeugt werden können. Um für Linux, NetBSD oder FreeBSD zu compilieren, entpacken Sie das Archiv, wechseln Sie in das angelegte Verzeichnis mit einer Shell, editieren Sie die Eintellungen in Makefile bzw. Makefile.bsd falls nötig und geben Sie die Kommandos "make" und "make install" ein. Detailliertere Instruktionen können Sie der README Datei entnehmen. Die Windows Version kann natürlich auch aus den Sourcen compiliert werden; eine Anleitung dazu findet sich ebenso in der README Datei.

Aus dem source tarball läßt sich auch ein RPM package (z.B. für SuSE) bauen mit dem Kommando: rpm -ta nxtvepg-2.8.1.tar.gz. Das erzeugte package kann dann wie üblich mit rpm -i installiert werden.

Binärdistributionen für Linux and BSD

Viele Linux Distributionen enthalten nxtvepg bereits. In diesem Fall können Sie nxtvepg einfach über die Softwarepaketverwaltung Ihres Systems installieren. Üblicherweise findet sich nxtvepg in der Multimedia-Sektion zusammen mit den TV-Applikationen.

Hier ist ein vorcompiliertes package des aktuellen releases für Debian (und kompatible Distributionen wie z.B. Ubuntu):

Alternativ sind auch fertige packages verfügbar (jedoch nicht unbedingt immer die neueste Version):

Vielen Dank an Uwe Bugla für das Debian Paket.

Binärdistribution für M$ Windows

Falls Sie nxtvepg aus einer ZIP Datei installieren: Das nxtvepg ZIP Archiv muß lediglich in ein neues, leeres Verzeichnis entpackt werden, dann kann nxtvepg.exe direkt gestartet werden.

Ihr INI file und die Datenbanken von älteren nxtvepg Installationen können Sie ins neue Verzeichnis übernehmen. Eine Beschreibung der initialen Konfiguration findet sich im Hilfe Menü bzw. in der HTML Benutzeranleitung, Abschnitt Getting Started.

Für Entwickler: Demo zur Interaktion mit TV Applikationen (siehe auch FAQ): nxtvepg-2.8.1-tvsim.zip (siehe auch tvsim, vbirec oder vbiplay manuals, oder tvsim & nxtvepg und tvsim & vbirec screenshot)

Vielen Dank an Néo für das Windows Installationsprogramm.


Systemanforderungen

Minimale Hardwarevoraussetzungen sind ein PC mit einer Performance enstprechend einer 90 MHz Intel Pentium CPU und 128 MB RAM (nxtvepg läuft natürlich auch auf AMD und sogar auf 64-Bit Plattformen wie Power-PC und Ultra-Sparc.) Ebenfalls benötigt wird eine TV-Karte (analog, d.h. kein DVB.)

Die Windows Version unterstützt mittels des mitgelieferten "dsdrv4" (DScaler) Treibers die meisten aller PCI Karten mit den Capture Chips Brooktree Fusion Bt878A / Bt848, Nachfolger Conexant CX23881 oder Philips SAA7134. Viele weitere TV-Karten werden mittels einer separaten WDM Interface DLL unterstützt.

Die Linux Version unterstützt alle Karten für die es video4linux oder v4l2 Treiber gibt (z.B. bttv, saa7134 oder cx8800 oder USB TV Empfänger mit VBI support.) Akquisition via DVB Karten ist (für fortgeschrittene Nutzer) möglich wenn nxtvepg selbst compiliert wird unter Verwendung der ZVBI library (dazu "-DUSE_LIBZVBI" im nxtvepg Makefile ent-kommentieren.) Die NetBSD/FreeBSD Version unterstützt alle Karten die vom bktr Treiber unterstützt werden.

Linux Softwareanforderungen

Anmerkung: Die Tcl/Tk und X11 Bibliotheken werden nur für das GUI benötigt. Bei alleiniger Verwendung des "nxtvepgd" Akquisitionsprozesses entfällt die Voraussetzung.

NetBSD Softwareanforderungen

FreeBSD Softwareanforderungen

Installationshinweise: Aktualisieren Sie Ihre Ports-Collection und installieren Sie den ports/multimedia/nxtvepg Port. Alternativ können Sie auch ein vorkompiliertes Packet mit dem folgenden Kommando pkg_add -r nxtvepg direkt vom FreeBSD FTP Server installieren. Falls Sie bei einem dieser Schritte Hilfe brauchen, dann sollte das FreeBSD Handbuch weiterhelfen.

Windows Softwareanforderungen